Willkommen bei der Ambulanter Hospizdienst Burgwedel, Isernhagen, Wedemark

Hinweis für das Trauercafe im Oktober

Wegen dem Feiertag am 3.10. findet das Trauercafè im Oktober eine Woche später am 10.10. um 15.30 Uhr statt!

 

 

 

 

Aktuelles

In diesem Jahr feiert der Ambulante Hospizdienst 10 Jahre Begleitungen. Seit Jahren sind wir Teilnehmer der Aktion "Woche der Diakonie". Aus dem Anlass laden wir am 9. September um 19 Uhr zu einem Theaterstück in den Amtshof ein. Zu sehen sein wird das Stück Paradiso: Ein Theaterstück in acht Bildern von Lida Winiewicz. Eine Bank im Park. Martha ist knapp 80, wohlsituiert, selbstbewusst und daran gewöhnt, den Ton anzugeben. Eines Tages trifft sie auf die 30 Jahre jüngere Vicky. Die arbeitslose Krankenschwester strickt gern und versucht ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Sterbeversicherungen aufzubessern. Weil beide merken, dass sie voneinander profitieren könnten, nähern sie sich einander zaghaft an....  Lida Winiewicz hat mit ">Paradiso" eine bissige Komödie geschrieben und mit Martha und Vicky zwei Figuren erfunden, die eigensinnig und nachgiebig, schonungslos und verletzlich, liebenswert und egoistisch eben zutiefst menschlich sind. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Hospizarbeit wird gebeten. Eine herzliche Einladung an alle!

 

Unsere Veranstaltung findet im Amtshof, Auf dem Amtshof 8 in 30938 Großburgwedel statt!!!

 

 

 

 

 

Beim runden Tisch in der Region zum Thema Hospizarbeit kam die Idee auf, Menschen etwas an die Hand zu geben, wenn sie schwerkrank sind und keine Aussicht auf Heilung besteht. Die neue Broschüre  will Informationen oder Möglichkeiten der Unterstützung aufzeigen, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie selbst, ein Freund oder Partner oder aber jemand in der Familie schwer erkrankt ist und die heilende Medizin an ihre Grenzen gekommen ist.

Nun stellen sich Überlegungen ein, wie Sie die verbleibende Lebenszeit verbringen möchten, was Ihnen wichtig ist, vor allem aber, wer Sie in dieser Zeit unterstützen kann. Wir vom Ambulanten Hospizdienst stellen Ehrenamtliche Begleiter zur Verfügung, die Psychosozial unterstützen. Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten der Hilfe. Diese Angebote zu finden  dazu soll unsere Broschüre Ihnen ein Wegweiser sein. Sie können die Broschüre bei uns im Büro abholen oder hier herunterladen

 

 

 

 

 

"Wir nehmen das Leben ernst, deshalb verschweigen wir das Sterben nicht."

 

Wenn ein Leben zu Ende geht bedarf es besonderer Hilfe und Unterstützung.Deshalb können kundige Begleiterinnen oder Begleiter gut tun. Diese Begleitung steht allen als kostenloses Angebot offen, unabhängig von Weltanschauung, Alter oder Lebensweise.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen unsere Koordinatorinnen

Ute Rodehorst und Ursula Nacke (von rechts nach links im Bild) sehr gerne zur Verfügung:

 

Die Koordinatorinnen Ursula Nacke und Ute Rodehorst

 

 

Der "Ambulante Hospizdienst Burgwedel - Isernhagen - Wedemark" versteht sich als Ergänzung zur beruflichen häuslichen Kranken- und Altenpflege, zur (Palliativ-)Medizin und zu den Institutionen Krankenhaus, Alten- und Pflegeheimen. Sehen sie sich auch unseren Erklärfilm: "Das kann Hospizarbeit" unter Download an.

Wir sind bemüht, entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen der betroffenen Menschen ein Netzwerk zwischen den jeweils beteiligten ÄrztInnen und SeelsorgerInnen, pflegerischen und sozialen Diensten, Vereinen und Selbsthilfegruppen zu schaffen. Außerdem bieten wir seit September 2011 jeden 1. Dienstag im Monat ein Trauercafé für Angehörige an.

Hospiz ist ein gemeinsames Anliegen und offen für alle Menschen, die am Lebensende und in der Trauer Begleitung benötigen.

 

 

Ein Teil der ehrenamtlichen Mitarbeiter

Offene Sprechstunde

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag 17:00 - 19:00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

wir machen Hausbesuche