Wir suchen Verstärkung für unser Team! Koordinator/in (m/w/d) nach §39a SGBV

 

Der Ambulante Hospizdienst Burgwedel-Isernhagen-Wedemark des Ev. Luth. Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen sucht zu sofort oder später

eine(n) Koordinator/in (m/w/d) nach § 39a SGB V.

Die Stelle umfasst 19,25 Wochenstunden und soll unbefristet besetzt werden.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich mit dem Grundgedanken der Hospizarbeit identifizieren und in einem engagierten und motivierten Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen zusammenarbeiten möchten!

Aufgabenschwerpunkte sind u.a.

  • Kontaktaufnahme, Erstbesuche und psychosoziale Beratung bei Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen/Zugehörigen

  • Gewinnung, Qualifizierung und Koordination der Einsätze der Ehrenamtlichen

  • Begleitung und Moderation der aktiven Ehrenamtlichen und des Trauer Cafés

  • Zusammenarbeit mit dem Beirat und dem geschäftsführenden Ausschuss

  • Verantwortung für die Dokumentation unter Einhaltung des Datenschutzes

  • Aufbau der Vernetzung und Kooperation mit Ärzten und anderen Diensten/ Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens

  • Verantwortung für Büro-Organisation und Verwaltung in unserem Büro in Großburgwedel

  • Mitwirkung bei der Sicherstellung der Erreichbarkeit des Dienstes

  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit

 

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung als examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in, bzw. Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagogin

  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung der Ausbildung entsprechend

  • wünschenswert ist die Zusatzausbildung Palliativ Care (160 Stunden)

  • Qualifikation gemäß § 39a SGB V oder die Bereitschaft zum Erwerb

  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen Pkw gegen Kostenerstattung einzusetzen

  • Bereitschaft Nachmittags- und Abendtermine wahrzunehmen

  • Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit, Bereitschaft zur ständigen Fortbildung

  • hohe Flexibilität, eigenverantwortliches Arbeiten

  • EDV-Kenntnisse in Microsoft Office

  • Gutes eigenes Zeitmanagement

     

Die Fachkraft im Hospizdienst nimmt ihre Tätigkeit auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes wahr. Hier entfaltet sich die christliche Botschaft unmittelbar in die Gesellschaft hinein. Daher setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen ist, für die Mitarbeit voraus.

Wir bieten

  • Verantwortungsvolle, selbstständige Tätigkeit

  • Flexible Arbeitszeiten

  • Fortbildungsmöglichkeiten

  • Ein engagiertes ehrenamtliches und hauptamtliches Team

  • Vergütung je nach Qualifikation bis zu KR 10 (Entgelttabelle Anlage C zum TV-L)

  • Betriebliche Altersvorsorge

     

Es erwartet Sie eine herausfordernde , bereichernde und erfüllende Aufgabe!

Auskünfte erteilt Frau Ute Rodehorst, Tel. 05139-9703431 Sprechzeiten 9-12 Uhr und AB Rückruf oder Mail: ambulanterhospizdienst.burgwedel@evlka.de

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 27.06.2021 an die Superintendentur des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen, Kirchplatz 11, 30853 Langenhagen

 

Hier können Sie die Stellenausschreibung herunterladen

Zurück