Ehrenamtliche BegleiterInnen

Freizeit Gosslar, Mai 2014

Der ambulante Hospizdienst Burgwedel-Isernhagen-Wedemark hat zur Zeit 50 Ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die als ausgebildete Begleiter tätig sind. Einige der Ehrenamtlichen haben auch noch Aufgabenbereiche in der Organisation übernommen, wie z.B. Spendendanksagungen schreiben, die Bücherei oder Homepage betreuen.

Aufgaben der Ehrenamtlichen BegleiterInnen:

  • Begleitung der erkrankten Menschen sowie ihrer Angehörigen oder Familien. (Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung, Einfühlsames Zuhören, Da-Sein bei Sprachlosigkeit und Ohnmacht, Unterstützung und Entlastung von Angehörigen, Hilfe in allen Fragen und bei der Auseinandersetzung im Sterbeprozeß)
  • Verbindliche Teilnahme an den Ehrenamtlichentreffen und Supervision
  • Dokumentation der Begleitung
  • Bereitschaft zur Reflexion und Fortbildung
  • Begleitung trauernder Angehöriger und Freunde
  • Mitwirkung bei Veranstaltungen
  • Unterstü̈tzung im Hospizbüro und in der Organisation